Monate: Oktober 2017

Seminar Denken und Handeln in Ökosystemen – Teil 3 + 4

Es war wieder soweit: Mitte Juli wurden der dritte und vierte Teil der Seminarreihe „Denken und Handeln in Ökosystemen“ angeboten. Wer von euch die ersten beiden Berichte verpasst hat, kann sie hier Teil 1 und hier Teil 2 nachlesen. Weiter geht es heute mit den letzten beiden Seminar-Tagen.   Tag 3: Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im grünen Licht Nach einer relativ langen Pause zwischen den Seminarteilen, gestaltete sich der dritte Seminartag als Mischung zwischen Vorträgen der Studenten und einer ausgedehnten Waldexkursion. Die Themen waren sehr unterschiedlich gewählt, aber der gemeinsame Leitgedanke war deutlich zu erkennen: von der Natur lernen und es auf Prozesse, Systeme und Techniken übertragen. Die erste Präsentation handelte von den sogenannten Kondratieff-Zyklen, die die wirtschaftlichen Schwankungen darstellen sollen, die gekoppelt an (technischen) Innovationen sind. Herr Kondratieff hat einen Zusammenhang erkannt zwischen der wirtschaftlichen Entwicklung und der Einführung neuer Produkte und Techniken sowie deren Auswirkung auf die Gesellschaft und Politik. Als Beispiel kann die Erfindung der Dampfmaschine genannt werden, die die Industrialisierung mit einer größeren und effizienteren Produktion ermöglichte. Immer mehr Menschen wurden …