Monate: Juni 2017

Gegensätze ziehen sich an – mein Frankfurt am Main Trip

Frankfurt am Main und Nachhaltigkeit – kann das zusammenpassen? Ich mochte es kaum glauben, wie gut das funktioniert. Doch zahlreiche Auszeichnungen und eine differenzierte Stadtpolitik machen es möglich! Diese Woche war ich im Rahmen eines Seminars von meiner Hochschule für 3 Tage in der Bankenmetropole Frankfurt am Main. Thema der Exkursion war Nachhaltigkeit in Unternehmen und wie diese sie umsetzen. Da ich bisher noch nicht in Frankfurt am Main war, habe ich mich natürlich sofort angemeldet und mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen. Mit im Gepäck waren eine Reihe an Vorurteilen, denn ich habe mir die Stadt als große stinkige Hochhaussiedlung vorgestellt. Vor Ort wurde ich allerdings schnell eines Besseren belehrt: die Metropole kann mit vielen Grünflächen und ihrem nachhaltiges Handeln punkten! Da auch die Inhalte des Seminars zum Nachdenken angeregt haben, möchte ich euch hier von meinem „Kurzurlaub“ berichten: Tag 1: Bio-Hotel „Villa Orange“ und Akademie gesundes Leben Die Anreise mit dem ICE verlief bis auf einen ungeplanten Umstieg recht reibungslos und erstaunlich schnell. Gerade mal 2,5 Stunden braucht man von Göttingen nach Frankfurt …